PIRATEN Osnabrück rufen zur Teilnahme an Anti-Atom-Demo in Lingen auf

Die PIRATEN Osnabrück rufen zur Teilnahme an der Anti-Atom-Demonstration am Samstag in Lingen auf. Im Jahr 2022 sollte der Atomausstieg vollzogen sein. Die Brennelementefertigung vor Ort wird jedoch auch danach fortgeführt, das heißt, dass auch weiterhin LKW mit radioaktiver Fracht über unsere Autobahnen rollen.

Die Brennelemente werden in den Altreaktoren Doel und Fessenheim eingesetzt. Diese liegen direkt an der belgischen und französischen Grenze und gefährden somit auch die deutsche Bevölkerung. Die Demonstration setzt sich für eine schnelle Schließung dieser Fabrik ein. 
"Wir finden es sehr gut, dass es noch Initiativen gibt, die die Debatte um die Atomkraft weiter anschieben und den Fokus auf die Fragen lenken, die immer noch ungeklärt sind", sagte Ratsmitglied Nils Ellmers. Umso erfreulicher ist es also, dass diese Initiative von einem breiten Bündnis von 120 Gruppen unterstützt wird.
Alles, was in Lingen passiert betrifft im Ernstfall auch Osnabrück und Umgebung. Denn "wenn der Wind bei einem Unglücksfall von Westen weht, ist auch hier alles verseucht", so Hannes Janott, der auch zur Kommunalwahl als Parteiloser auf der Liste der Piraten kandidiert hat.
Flattr this