Pressemitteilung der Gruppe UWG und Piraten - UWG und Piraten fordern sichere Fußgängerquerung zu Kitas und Grundschulen

Auf Antrag der Gruppe UWG und Piraten wurde am vergangenen Donnerstag im Stadtentwicklungsausschuss die Einrichtung einer Fußgängerquerung an der Kreuzung Sedanstraße/ Barbarastraße auf der Seite der Unibibliothek und der Kindertagesstätte König David diskutiert. Die Stadtverwaltung teilte diesbezüglich mit, dass man hier noch nicht tätig geworden ist, da die Einrichtung eines Kreisverkehrs geplant sei. Leider könne aber nicht gesagt werden, wann mit der Umsetzung begonnen werden soll.  "Wir haben hier einen Gefahrenschwerpunkt, den wir schleunigst beheben müssen", so Wulf-Siegmar Mierke, Ratsmitglied der UWG. Mehrere Kitas und eine Grundschule liegen in unmittelbarer Umgebung der stark frequentierten Kreuzung.  Dennoch stimmten CDU, SPD, Grüne, FDP und BOB gegen den Antrag der Gruppe.
"Es kann nicht sein, dass wir hier auf Kosten der Familien Geld sparen. Wollen wir mit den Maßnahmen so lange warten, bis hier ein Unglück geschieht?" ergänzt Nils Ellmers, Ratsmitglied der Piraten, selber Vater von zwei Kindern.

Flattr this

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.